Datenschutzhinweise Website



Datenschutzhinweise Website (Stand Mai 2019)

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Website nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Betreiber der Website www.vandemeer-cie.de sowie Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist Herr Björn Bandemer, Große Gröpelgrube 49, 23552 Lübeck, E-Mail: info@vandemeer-cie.de.


  1. Datenerhebung bei Besuch unserer Website
    Bei Besuch unserer Website erheben wir regelmäßig die von Ihrem Browser automatisch an unseren Webserver übermittelten Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, die URLs der Websites, von der Sie auf unsere Websites gelangt sind, den verwendeten Browser, Browsersprache, das verwendete Betriebssystem und Oberfläche, das Zugangsgerät, mit dem die Dienste genutzt werden, Datum und Uhrzeit des Zugangs, die aufgerufenen Seiten unserer Websites und die Zeit, die Sie auf unseren Websites verbringen.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO unser berechtigtes Interesse, das aus den nachfolgend aufgeführten Zwecken folgt. Wir verwenden diese Informationen, um
    • den Abruf und Besuch der Website zu ermöglichen,
    • die Websites und Angebote fortlaufend technisch zu verbessern und weiter an die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen,
    • interne Qualitätskontrollen durchzuführen,
    • Fehler, Störungen und möglichen Missbrauch zu erkennen, abzustellen und zu verhindern,
    • Statistiken über Zugangskanäle und die Nutzung der Websites zu erstellen.

  2. Kontaktaufnahme mit uns
    Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon oder auf sonstigem Wege kontaktieren, verwenden wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, in der Regel innerhalb eines Jahres nach Beantwortung Ihrer Anfrage. Soweit es sich dabei um Geschäftsbriefe i.S.d. Handels- oder Steuerrechts handelt, bewahren wir die Korrespondenz für die gesetzlich bestimmten Zeiträume (i.d.R. sechs Jahre) auf. Soweit Ihre Anfrage der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung mit uns dient (weil Sie uns z.B. als potentieller Interims Manager oder Interessent kontaktieren), verarbeiten wir Ihre Daten wie in den Datenschutzinformationen für Mandanten (Interim Manager), Interessenten und sonstige Geschäftspartner beschrieben.

  3. Datenempfänger
    Wir bedienen uns externer Dienstleister beim Betrieb der Website und werden diesen zur Erfüllung ihrer Tätigkeiten, falls erforderlich, auch personenbezogene Daten zugänglich machen. Insbesondere setzen wir einen Hosting-Dienstleister für das technische Hosting der Website ein. Dabei halten wir natürlich auch alle datenschutzrechtlichen Vorgaben ein und verpflichten unsere Dienstleister hierzu, soweit dies erforderlich ist.

  4. Betroffenenrechte, Beschwerderecht, Widerspruchsrecht
    Ihnen stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

    Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei den Datenschutzaufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel.